Test: Native Instruments Symphony Series String Ensemble

Nach der Symphony Series Brass Collection folgt mit dieser Library ein 60-köpfiges Streicher-Ensemble, und auch hierfür wurde ein potenter Kooperationspartner ins Boot geholt: Audiobro.

Recording und Studiotechnik

Audiobro hat sich bereits mit den LA Scoring Strings einen Namen gemacht. Mit dem Symphony Series String Ensemble wird nun dieser Erfahrungsschatz mit der bereits bei den sinfonischen Bläsern erprobten Architektur kombiniert, die sich in unserem Test als erfreulich einfach zu bedienen erwiesen hat und dennoch viele Gestaltungsoptionen bereitstellt.

Auch das Symphony Series String Ensemble bietet auf Knopfdruck produktionsfertige Klänge, speziell für die Filmmusik und artverwandte Genres, darüber hinaus für alle Kompositionen, die breit angelegte akustische Streicher einbinden.

Seite 2: Überblick

Seite 3: Das True Auto-Divisi

Seite 4: Das String Ensemble, die Dynamiksteuerung und weitere globale Parameter

Seite 5: Das Mixer-Menü

Seite 6: Kontrabässe

Seite 7: Celli

Seite 8: Violas (Bratschen)

Seite 9: Violinen

Seite 10: Arbeitsspeicher und CPU-Last

Seite 11: Audioqualität

Seite 12: Fazit

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.